be awear ist eine Initiative zur Förderung von sozialer und ökologischer Gerechtigkeit in der Modebranche.

Wir geben nachhaltig arbeitenden Labels, Initiativen und Unternehmen eine Plattform für mehr Sichtbarkeit und zur Vernetzung mit Gleichgesinnten:  on- und offline bei verschiedenen Veranstaltungen wie der Fair Fashion Tour, dem Fair Fashion Forum oder dem Fair Fashion Showroom. Unterstützt werden lokale Produktion, Hersteller und Labels, die mit ökologisch nachhaltigen Materialien und Produktionsverfahrenverfahren, sowie Alternativen zu tierischen, synthetischen oder Schadstoffhaltigen Stoffen und/oder Recycling-Stoffen arbeiten, Upcycling-Mode, Vintage und Second Hand Stores, Projekte zur Förderung von sozial benachteiligten Menschen (z.B. Menschen mit Behinderung, Migrationshintergrund, in Krisensituationen etc.) oder Initiativen zur Schaffung von stabilen und fairen Arbeitsplätzen im Sinne einer globalen Umverteilung des Nord-Süd-Gefälles (Produktion in ärmeren Ländern und Aufbau einer langfristigen Perspektive für die Menschen vor Ort), sowie Bildungs- und Forschungsarbeit in all diesen Bereichen. Wir informieren und suchen den Austausch von Designern, Herstellern, Nähereien, Handel, Bloggern, NGOs und Kunden, um gemeinsam das Ziel von mehr sozialer und ökologischer Gerechtigkeit voran zu bringen und langfristig nachhaltige, vertrauensvolle und starke Beziehungen aufzubauen. Gemeinsam für eine lebenswerte Zukunft für uns alle! look good – feel good – do good! be awear!

beawear denkt und handelt

ökologisch
Feel good – denn wir möchten das, was uns gefällt, eben auch mit einem guten Gefühl tragen können: das bedeutet auf der einen Seite, möglichst ohne schlechtes Gewissen anderen Menschen oder der Natur gegenüber, und auf der anderen Seite die Sicherheit, auch den eigenen Körper nicht unnötig mit Schadstoffen zu belasten.

 

kreativ
Look good – unsere zweite Haut können wir nach Lust und Laune wechseln und unserer Persönlichkeit damit Ausdruck verleihen, unser Inneres nach außen tragen und von einem positiven äußeren Eindruck im Inneren profitieren. Und so vielfältig und individuell unsere Persönlichkeit ist, so vielfältig möchten wir uns auch ausdrücken können! Betonung auf individuell!

 

fair
Do good – durch unsere Kaufentscheidungen etwas in der Welt zum Positiven verändern und mitgestalten zu können… die „Kleinen“ zu stärken, Hilfe zur Selbsthilfe geben, Handwerk, kulturelle Vielfalt und internationale Gemeinschaft fördern, die Natur schützen, den eigenen und unseren gemeinsamen ökologischen Footprint schmälern.

Über mich

♥ mich begeistert: Natur, Vielfalt, Kreativität, Meer, Selbstbestimmung, Achtung, Individualität,
♥ mich stört: Gleichgültigkeit, Eingefahrenheit, Beliebigkeit, Lieblosigkeit, Ausbeutung, Arroganz, Herdentrieb
♥ mich motiviert: die Vorstellung, kreative Menschen miteinander zu verbinden, die sich im Bereich Mode für einen lebens- und liebenswerteren Umgang miteinander im Einklang mit der Natur einsetzen.

Blog

Klimaherbst Dult 2017

BE AWEAR FAIR FASHION SHOWROOM MEETS KLIMAHERBST DULT Ein goldener Herbsttag, wie er schöner nicht sein könnte… Die Sonne lacht und lädt zum letzten Sonnenbaden im Freien ein, Kinder und Hunde tollen auf dem Gelände über der Bavaria herum und in der Alten Kongresshalle schlendern fröhliche und entspannte Gesichter durch die Reihen der rund 30 …

Aktionstage Nachhaltigkeit

Check this out!! #tatenfuermorgen Heute starten die Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit!! Mit dabei sind unter anderem Commit München e.V., München fair, Nachhaltigkeitslabor München, rehab republic, OuiShare München, Forum Nachhaltig Wirtschaften, ois possible, o’pflanzt is, und und und! Da findet sich bestimmt zu jedem Bedürfnis-Topf ein passender Veranstaltungs-Deckel